Press "Enter" to skip to content

Download Pseudo-Antike Literatur des Mittelalters by Paul Lehmann PDF

By Paul Lehmann

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Pseudo-Antike Literatur des Mittelalters PDF

Similar foreign language fiction books

Mafalda 3 (Spanish Edition)

Este es el n? ?mero three de una serie de libros cuya protagonista es Mafalda, el c? ©lebre personaje de Quino. Estas tiras c? ?micas fueron publicadas en diarios de Buenos Aires, C? ?rdoba, Tucum? ?n, Santa F? © y Montevideo. Mafalda naci? ? en 1963 como soporte de una campa? ±a publicitaria, que rechaz?

Un employé modèle

423pages. in8. Broch? .

Die Mütter-Mafia und Friends: Das Imperium schlägt zurück

Von Super-Mamis, anderen Mutter-Tieren und dem ach so süßen Nachwuchs . .. In diesem Buch sind herrlich bissige Kurzgeschichten zum Thema "Mütter" versammelt - von Kerstin Gier, Hanna Dietz, Henrike Heiland, Birgit Fuchs, Steffi von Wolff, Jana Voosen, Gabriella Engelmann, Dagmar Hansen, Eva Völler, Heide John, Ann Hertz, Andrea Koßmann, Maximilian Buddenbohm, Britt Reißmann und Matthias Sachau.

Additional info for Pseudo-Antike Literatur des Mittelalters

Example text

Q, 22 (James Ms. 895) fol. grv-93v, saec. XIV, fol. grv in margine: Vindocinencis composuit versus infrascriptos. Bei der Entzifferung und Emendation des ungedruckten Gedichtes unterstützte mich mit Eifer und Scharfsinn einer meiner Schüler, stud. B. Bischoff. 10 15 20 25 Est amor amoris species et causa cruoris, dum trahit insanus in sua fata manus. Piramus et Tisbe duo sunt nec sunt duo, iungit ambos unus amor nec sinit esse duos. Sunt duo nec duo sunt, quia mens est una duorum, una fides, unus spiritus, unus amor.

Mir nicht zugänglich. Vgl. J. -Ber. d. Kaiser!. Akad. d. -hist. Cl. XXXIX (Wien r862), S. 63r. Wolfenbüttel, Landesbibl. Helmst. 622, saec. XV (Erfurter Herkunft), 157 ense Hs 1) Ich betone nachdrücklich, daß es aller Wahrscheinlichkeit nach noch andere Hss mit diesem Gedichte gibt. Pyramusdichtung Dietrichs fol. r68 sqq. (H). Nach den Drucken von Hart u. Faral von mir benutzt. Veröffentlichung: Pol. Leyser, Historia poetarum et poematum medii aevi, Halle 1721, p. 2o8b sq. (nur v. 1-38 aus H); G.

K 2233). Die drei Krakauer Hss. konnte ich Dank dem Entgegenkommen der Krakauer Bibliotheksverwaltung mehrere Monate lang in München benutzen. St. Petersburg, vormals Kaiser!. Bibl. Lac. XVII, q. r8. saec. XV, fol. , in fine: finitur Theodricus de Pyramo et Tysbe. Mir nicht zugänglich. Vgl. Al. Brückner in Rozprawy akad. Umiejetnoscci. Wydzial. filol. Ser. 2, tom. I (Krakau r8g2), p. 330. Wittingau (Böhmen), Fürstl. Schwarzenbergisches Archiv, Ms. A. 4, saec. XV (böhmischer Herkunft), fol. 6r sqq.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 22 votes