Press "Enter" to skip to content

Download Frevelopfer: Island-Krimi by Arnaldur Indriðason, Coletta Bürling PDF

By Arnaldur Indriðason, Coletta Bürling

In einer Wohnung mitten in Reykjavík wird ein Mann tot aufgefunden - mit durchtrennter Kehle. Der Täter scheint das Opfer gekannt zu haben, denn nichts weist auf einen Einbruch hin.

Kommissarin Elinborg findet am Tatort einen Kaschmirschal, der einen merkwürdigen Geruch verströmt, und in der Jackentasche des Opfers eine Vergewaltigungsdroge. Erlendurs Kollegin ahnt, dass der Mord die Rache für ein brutales Verbrechen battle. Und ihm Freveltaten vorrausgingen, die nie gesühnt werden können ...

Während Kommissar Erlendur in de Ostfjorden seine traumatischen Kindheitserlebnisse aufzuarbeiten versucht, ermittelt Elínborg in einem Mordfall, der nicht nur sie erschüttert.

Show description

Read or Download Frevelopfer: Island-Krimi PDF

Similar foreign language fiction books

Mafalda 3 (Spanish Edition)

Este es el n? ?mero three de una serie de libros cuya protagonista es Mafalda, el c? ©lebre personaje de Quino. Estas tiras c? ?micas fueron publicadas en diarios de Buenos Aires, C? ?rdoba, Tucum? ?n, Santa F? © y Montevideo. Mafalda naci? ? en 1963 como soporte de una campa? ±a publicitaria, que rechaz?

Un employé modèle

423pages. in8. Broch? .

Die Mütter-Mafia und Friends: Das Imperium schlägt zurück

Von Super-Mamis, anderen Mutter-Tieren und dem ach so süßen Nachwuchs . .. In diesem Buch sind herrlich bissige Kurzgeschichten zum Thema "Mütter" versammelt - von Kerstin Gier, Hanna Dietz, Henrike Heiland, Birgit Fuchs, Steffi von Wolff, Jana Voosen, Gabriella Engelmann, Dagmar Hansen, Eva Völler, Heide John, Ann Hertz, Andrea Koßmann, Maximilian Buddenbohm, Britt Reißmann und Matthias Sachau.

Additional info for Frevelopfer: Island-Krimi

Sample text

Teddi, ihr Mann, hatte eine Autowerkstatt und war, was das Kochen betraf, ein hoffnungsloser Fall. Er konnte Haferbrei machen und Spiegeleier braten, mehr aber auch nicht. Dafür packte er aber nach dem Essen mit an und half auch ansonsten im Haushalt. Elínborg hielt Ausschau nach etwas, was nicht viel Zeit in Anspruch nehmen würde, entdeckte akzeptables Fischhack an der Theke, schnappte sich eine Packung Reis, ein paar Zwiebeln und außerdem noch das ein oder andere, was im Haushalt fehlte. Nach zehn Minuten stieg sie wieder in ihr Auto.

Er schärfte ihr ein, vorsichtig zu sein und nichts anzurühren. �Es sieht ziemlich scheußlich aus«, sagte er. « Die Wohnung hatte einen separaten Eingang in dem Teil des Gartens, den man von der Straße nicht einsehen konnte. Sie befand sich zu ebener Erde, und über einen plattenbelegten Weg, der hinter das Haus führte, gelangte man zur Eingangstür. Das Erste, was Elínborg erblickte, als sie die Wohnung betrat, war die Leiche eines jungen Mannes, der auf dem Boden im Wohnzimmer lag, seine Hose war heruntergelassen, und er war mit nichts anderem bekleidet als mit einem blutigen T-Shirt, auf dem »San Francisco« stand.

Sie hatte gesagt, dass es dabei bliebe, aber es würde ein wenig später werden. Sie versuchte, jeden Abend eine ordentliche Mahlzeit auf den Tisch zu bringen, damit sie mit ihrer Familie zusammensitzen und Zeit mit ihr verbringen konnte, und sei es nur für die Viertelstunde, die die Kinder dazu brauchten, um das Essen in sich hineinzustopfen. Wenn sie nicht kochte, kauften sich die Jungs nur irgendwelche teuren Fast-Food-Produkte für das Geld, das sie sich mit ihren Sommerjobs verdient hatten, oder sie brachten ihren Vater dazu, das für sie zu tun.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 40 votes