Press "Enter" to skip to content

Download A quoi rêvent les loups ? French by Yasmina Khadra PDF

By Yasmina Khadra

Alger - fin des années eighty. Parce que les islamistes qui recrutaient dans l'énorme réservoir de jeunes gens vulnérables ont su l'accueillir et lui donner le sentiment que sa vie pouvait avoir un sens ; parce que los angeles confusion mentale dans laquelle il était plongé l'a conduit à s'opposer à ses mom and dad, à sa famille, à ses amis et à perdre tous ses repères ; parce que los angeles guerre civile qui a opposé les militaires algériens et les bandes armées islamistes fut d'une violence et d'une sauvagerie incroyables, l'abominable est devenu concevable et il l'a commis.

Show description

Read Online or Download A quoi rêvent les loups ? French PDF

Similar foreign language fiction books

Mafalda 3 (Spanish Edition)

Este es el n? ?mero three de una serie de libros cuya protagonista es Mafalda, el c? ©lebre personaje de Quino. Estas tiras c? ?micas fueron publicadas en diarios de Buenos Aires, C? ?rdoba, Tucum? ?n, Santa F? © y Montevideo. Mafalda naci? ? en 1963 como soporte de una campa? ±a publicitaria, que rechaz?

Un employé modèle

423pages. in8. Broch? .

Die Mütter-Mafia und Friends: Das Imperium schlägt zurück

Von Super-Mamis, anderen Mutter-Tieren und dem ach so süßen Nachwuchs . .. In diesem Buch sind herrlich bissige Kurzgeschichten zum Thema "Mütter" versammelt - von Kerstin Gier, Hanna Dietz, Henrike Heiland, Birgit Fuchs, Steffi von Wolff, Jana Voosen, Gabriella Engelmann, Dagmar Hansen, Eva Völler, Heide John, Ann Hertz, Andrea Koßmann, Maximilian Buddenbohm, Britt Reißmann und Matthias Sachau.

Additional info for A quoi rêvent les loups ? French

Example text

Dann würde sie schon sehen. Weil sich bis morgen früh alles geklärt haben wird, sagte sie sich und sprang aus der Dusche, als sie es draußen klopfen hörte. Rasch wickelte sie sich in ein Badetuch, zog ihren Mantel darüber und ging zur Tür. Sie wußte, wer es war, fragte aber dennoch, mit heiserer, kaum hörbarer Stimme. �Der Etagenkellner«, kam die Antwort wie erwartet. « Ihre Stimme war jetzt fester, bestimmter. Gerade als sie die Hand nach der Tür ausstreckte, fiel ihr Blick auf das Geld auf dem Fußende des Betts.

Gerade aus einer Anstalt ausgebrochen? Aus dem Gefängnis? War sie auf der Flucht? Sie lachte über so viel Melodramatik. Wenn sie nicht schon verrückt gewesen war, bevor das alles angefangen hatte, würde sie es ganz bestimmt werden, ehe es vorüber war. Würde es überhaupt vorübergehen? Sie stieß die Tür zu einem Tante-Emma-Laden auf und trat ein. Wenn sie in diesem Viertel wohnte, war es gut möglich, daß sie öfter hier einkaufte; oft genug hoffentlich, um dem Inhaber bekannt zu sein. Langsam ging sie zwischen den Regalen mit den Konserven auf ihn zu.

Copley Place ist ein beeindruckender Komplex von Büro- und Geschäftsbauten am Copley Square, dem Herzen der Back Bay. Es gibt dort ein großes Hotel, mehrere gute Restaurants und über hundert Läden und Kaufhäuser, die über zwei Ebenen verteilt sind. Aber sie war nicht beeindruckt. Sie war verängstigt. Unter dem Mantel nur die Unterwäsche, die bloßen Füße in die engen Schuhe gezwängt, näherte sie sich dem ultramodernen Kaufhaus am Ende des Einkaufszentrums. In der Hand hielt sie eine Plastiktüte für schmutzige Wäsche aus dem Hotel, die mit sauberen Bündeln von Hundert-Dollar-Scheinen gefüllt war.

Download PDF sample

Rated 4.63 of 5 – based on 11 votes